KKJ_BWM    wandern   werksverkauf   kuenstler   werkstatt   anheuern   tour   liedergarten   bildergarten   besucher   brieftaube   surfen   hamwärts   impressum   datenschutz   wiki   youtube   facebook   feierobnd  

DATENSCHUTZ

IMPRESSUM WIKIPEDIA

Seite: DATENSCHUTZ, Version 1.0, Stand 2018_10_02


KENDYs GARTEN ERDE TON HOMEPAGE
freiberufl. Künstler & Autor
Dipl.- Biologe John Kendy Kretzschmar
Annaberger Strasse 238
09474 Crottendorf
E-Mail: datenschutz@kendy.de
Domain: www.kendy.de

A. Datenschutzerklärung

A.1.Inhaltsübersicht
A.2. Abkürzungen
A.3. Vorwort, Bezug, Personenbezogene Daten (pbD)
A.4. Allgemeine Grundsätze der Datenverarbeitung
A.5. Verantwortliche Person / Stelle, Kontakt
A.6. Nutzung der Webseite, Logfiles
A.7. (entfällt_KKJ_2018_10_02)
A.8. (entfällt_KKJ_2018_10_02)
A.9. Abschluss von Verträgen
A.10. Datenverarbeitung zu Werbezwecken
A.11. Sonstige Datenverarbeitungen
A.11.1. YouTube-Komponenten
A.11.2. html Elementlinks zu verlinkten Webseiten
A.11.3. html Elementlinks zu Facebook
A.11.4. Kontaktformularnutzung
A.12. Empfänger außerhalb der EU
A.13. Ihre Rechte
A.13.1. Widerspruch, bzw. Widerruf
A.13.2. Auskunft
A.13.3. Berichtigung
A.13.4. Löschung
A.13.5. Einschränkung der Verarbeitung
A.13.6. Recht auf Datenübertragbarkeit
A.13.7. Beschwerderecht
A.14. Datensicherheit


A.2. Abkürzungen

Folgende die Abkürzung gelten in diesem Text
"bzw." = beziehungsweise;
"u.a." = unter anderem;
"u.s.w." = und so weiter;
"z.B." = zum Beispiel;
i. S. d. = ist im Sinne des;
"evtl." = eventuell;
"ggf." = gegebenenfalls;
"gem." = gemäß;

"DSGVO" = Datenschutzgrundverordnung, VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung);
"BDSG" = Bundesdatenschutzgesetz;
"KKJ" = Ich, Kendy John Kretzschmar, siehe auch A.4. verantwortliche Person/Stelle Datenschutz;
"KKJ-Webseite" = Webseiten, bzw. Internetangebot, das unter https://www.kendy.de (Domain) abrufbar ist;
"pbD" = personenbezogene Daten, * siehe auch Zitat Art. 4 Abs. 1 der DSGVO unten;

A.3. Vorwort, Bezug, Personenbezogene Daten (pbD)
Was ist die gesetzliche Grundlage dieser Datenschutzerklärung? Um was geht es?

Sehr geehrte Webseitenbesucherin, Lieber Webseitenbesucher!
Gut, dass Sie sich für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten (pbD) und die Wahrung Ihrer Privatsphäre interessieren.

Ab dem 25. Mai 2018 gelten nicht nur die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), sondern auch europaweit die Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (DSGVO)!

Dabei ist u.a ein zentrales Thema der Umgang mit personenbezogenen Daten (pbD).
Der Begriff "personenbezogen Daten" wird in Artikel 4, Absatz 1, Begriffsbestimmungen der DSGVO bestimmt:

*Zitat: (Art. 4 Abs. 1 der DSGVO)
"Im Sinne der DSGVO bezeichnet der Ausdruck: 1.„personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürli­che Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physi­schen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann;"

Personenbezogene Daten sind also beispielsweise Informationen wie Ihr Name, Ihr Alter, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse oder auch Ihr Nutzerverhalten.
Informationen, bei denen ich keinen (oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand einen) Bezug zu Ihrer Person herstellen kann, zum Beispiel durch Anonymisierung der Informationen, sind keine personenbezogenen Daten.

Ich weiß Ihr vertrauen zu schätzen und halte mich an die Vorgaben der DSGVO, dem BDSG und weiteren das Datenschutzrecht berührenden Vorgaben und Anforderungen des Gesetzgebers. Auf dieser Seite informiere ich Sie nach Maßgabe dieser Gesetze und neuen Verordnung. Bitte lesen Sie sich diese Datenschutzinformationen sorgfältig durch. Sollten Sie Fragen, Hinweise, Anmerkungen haben, können Sie sich an mich wenden.

Diese Datenschutzhinweise gelten für mein Internetangebot, das unter www.kendy.de (im Folgenden als „KKJ-Webseite“ bezeichnet) abrufbar ist.

Ich gebe Ihnen nachfolgend u.a. Informationen über Art, Umfang, Zweck, Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung auf der KKJ-Webseite. Ferner informiere ich Sie auch über Ihre Rechte- & Widerspruchsmöglichkeiten, informiere Sie darüber, an wen Sie sich mit Ihren Fragen zum Datenschutz wenden können. Sie finden hier also u.a. Details zu:
- Verantwortliche Person/Stelle, Kontaktinformationen bei Fragen und Anliegen
- Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
- Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
- Zweck der Datenverarbeitung
- Dauer der Speicherung von pbD
- Rechte & Pflichten, Widerspruchsmöglichkeiten, Beseitigungsmöglichkeiten Ihrer pbD.

Da Änderungen (z.B. von Gesetzen, der KKJ-Webseite, deren Inhalten, von Datenverarbeitungsprozessen) ggf. Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen können, gebe ich Ihnen hiermit den Hinweis, diese Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen. Version und den aktuellen Stand (Datum) finden Sie oben auf dieser Seite.

Die Datenschutzhinweise können jederzeit unter https://www.kendy.de/datenschutz.htm abgerufen, gelesen, abgespeichert und ausgedruckt werden.

A.4. Allgemeine Grundsätze der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (bzw. das Erheben, das Abfragen, die Verwendung, die Speicherung oder die Übermittlung) bedarf immer einer gesetzlichen Grundlage, die die Verarbeitung erlaubt oder diese anordnet oder Ihrer Einwilligung. Soweit ich für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einhole, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Zitat: (Art. 4 Abs. 11 der DSGVO)
"Im Sinne der DSGVO bezeichnet der Ausdruck:... 11. „Einwilligung“ der betroffenen Person jede freiwillig für den be­stimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sons­tigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist;"

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der ich als selbständiger freiberuflicher Künstler unterliege, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses meiner Person als selbständiger freiberuflicher Künstler, bzw. Verantwortlicher oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen ich als Verantwortlicher unterliege, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

A.5. Verantwortliche Person / Stelle, Kontakt
Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?
An wen kann ich mich wenden?

Der Begriff "Verantwortlicher" wird in Artikel 4, Absatz 7, Begriffsbestimmungen der DSGVO bestimmt: (Art. 4 Abs. 7 der DSGVO)
7. „Verantwortlicher“ die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit an­ deren über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personen­bezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitglied­staaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Uni­onsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;

Der Verantwortliche, die Verantwortliche Stelle im Sinne der DSGVO, des BDSG und weiterer datenschutzrechtlicher Vorgaben für die KKJ-Webseite der Domain: kendy.de ist / ist erreichbar:

KENDYs KÜNSTLER HOMEPAGE
Dipl.- Biologe Kendy John Kretzschmar (KKJ)
freiberufl. Künstler & Autor
Annaberger Strasse 238
09474 Crottendorf
Telefon: 01787605505
E-Mail: datenschutz@kendy.de
Domain/Webseite: www.kendy.de (siehe auch Impressum)
Mit Ihren Fragen und Anliegen, auch zum Widerruf können Sie sich an mich wenden.

Hinweis zu Betimmung, Name, Kontakt des Datenschutzbeauftragten: In Ergänzung zu Art. 37 Abs. 1 DSGVO bestimmt § 38 Abs. 1 BDSG-neu, dass Verantwortliche und der Auftragsverarbeiter einen Datenschutzbeauftragten benennen, soweit sie in der Regel mindestens zehn Personen ständig mit der automatischen Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigen. KKJ ist selbständig freiberuflich, künstlerisch Tätig daher ist ein Datenschutzbeauftragter nach § 38 Abs. 1 BDSG-neu nicht zu bestimmen, anzugeben.

A.5.1. KKJs Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung, von im Rahmen der Impressums- oder Datenschutzerklärungspflicht, also auch der unter A.5. veröffentlichten Kontaktdaten (pbD) von KKJ, zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. KKJ behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

A.6. Nutzung der Webseite, Logfiles

Beim Aufrufen der KKJ-Webseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server der KKJ-Webseite gesendet und temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei auch ohne Zutun von der Serversoftware erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
- die IP-Adresse des anfragenden internetfähigen Gerätes, 7 Stellen gekürzte Speicherung im Logfile,
- das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
- der Name und die URL der abgerufenen Datei, übertragene Datenmenge,
- die Website, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL),
- der von Ihnen verwendete Browsertyp, - Sprache, -Version,
- das Betriebssystem Ihres internetfähigen Rechners

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Soweit diese Logfiles eine Verarbeitung personenbezogener Daten bedeuten, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b, lit. f DSGVO. Die Verarbeitung ist aus den nachstehende Gründen für die Bereitstellung der Webseite zwingend erforderlich und dient damit der Wahrung der berechtigten Interessen von KKJ.

Die Verarbeitung der IP-Adresse des Nutzers, und die vorübergehende Speicherung der ersten 7 Stellen der IP-Adresse durch das System ist i. S. d. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für deren Dauer gespeichert bleiben. Das wiederholte automatisierte Auslesen der Webseiten (sog. Scraping) wird durch Erfassen der IP-Adresse ebenfalls erschwert. Zu dem ist die Speicherung der Daten im Falle eines Fehlers ist i. S. d. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erforderlich, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen.

Diese Informationen werden benötigt, um
(1) die Inhalte unserer Webseite korrekt auszuliefern,
(2) (entfällt_KKJ_2018_10_02),
(3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit der KKJ-Webseite und des Servers zu gewährleisten,
(4) um die Erkennung, Aufdeckung und Rückverfolgung von evtl. Missbrauchsvorfällen zu gewährleisten und ggf. Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Die Daten werden automatisiert nach 14 Tagen vom Server gelöscht. Im Falle der IP-Adresse wird diese gekürzt, also anonymisiert gespeichert, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Daten weisen sodann keinen Personenbezug mehr auf.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der KKJ-Webseite zwingend erforderlich und vom Server automatisiert, hierauf haben KKJ und Sie keinen Einfluss. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Zu Rechten, Widerspruchsmöglichkeiten und Änderungsmöglichkeiten sehen Sie Bitte auch unter "A.13. Rechte".

A.7. (entfällt_KKJ_2018_10_02)

A.8. (entfällt_KKJ_2018_10_02)

A.9. Abschluss von Verträgen

Tätigkeitsgegenstand von KKJ auf der KKJ-Webseite ist
- die Veröffentlichung seiner Werke und
- die Ankündigung von Tourterminen (Kundeninformation),
- das Anbieten seiner Tätigkeit als Künstler (Livemusik, Konzerte, musikalsiche Unterhaltung),
also Information und Kontaktmöglichkeiten für Livemusikanfragen, bzw. Kunden für WebseitennutzerInnen über 18 Jahren.
In diesem Zusammenhang verarbeitet KKJ ggf. Ihre für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung eines Vertrages mit Ihnen erforderlichen pbD, die Sie KKJ per Telefon, E-Mail, Brief oder Kontaktformular (Brieftaube) geben. Hierzu zählen ggf.:
- Anrede
- Vorname, Nachname
- E-Mail-Adresse
- Telefonnummer
- Rechnungs- und Bezahldaten

Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d. h. Sie stellen KKJ Ihre Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und KKJ zur Verfügung.
Die Speicherzeit dieser Daten richtet sich nach den gesetzlichen, bzw. möglichen vertraglichen Widerrufs-, Gewährleistungs- und Garantierechten, in der Regel werden diese Daten nach 6 Monaten gelöscht. Nach Ablauf dieser Fristen bewahrt KKJ die nach Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Das heißt in der Regel 10 Jahre nach Jahresabschluss. Für diesen Zeitraum werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

Zu Ihren Rechten, ihren Widerspruchsmöglichkeiten und Änderungsmöglichkeiten sehen Sie Bitte unter "A.13. Ihre Rechte".

A.10. Datenverarbeitung zu Werbezwecken

Die nachfolgenden Ausführungen beziehen sich auf die Verarbeitung von pbD zu Werbezwecken. Die DSGVO erklärt eine solche Datenverarbeitung auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) als grundsätzlich denkbar und als ein berechtigtes Interesse. Die Dauer der Datenspeicherung zu Werbezwecken folgt keinen starren Grundsätzen und orientiert sich an der Frage, ob die Speicherung für die werbliche Ansprache erforderlich ist. KKJ verfolgt den Grundsatz nur die pbD:
- E-Mail-Adresse;
der Vertragskunden ein bis viermal im Jahr mit einer Werbemail zu kontaktieren.

Gegen diese Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken können Sie jederzeit kostenfrei und mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch einlegen. Hierfür genügt eine E-Mail oder ein postalisches Schreiben an die unten genannten Kontaktdaten:

Dipl.- Biologe Kendy John Kretzschmar
freiberufl. Kuenstler & Autor
Annaberger Strasse 238
09474 Crottendorf
Telefon: 01787605505
E-Mail: datenschutz@kendy.de

Soweit Sie formlos hierfür Widerspruch einlegen wird die betroffene E-Mail-Adresse für diese werbliche Datenverarbeitung aus dem Verteiler gelöscht.

A.11. Sonstige Datenverarbeitungen

- KKJ-Webseite verwendet keine Cookies, auch keine, die eine Analyse des Nutzungsverhaltens, des Werbeerfolges (sog. Conversion) oder eine Wiederansprache der Nutzer auf Webseiten Dritter (sog. Retargeting) ermöglichen.

- KKJ-Webseite nutzt keine Drittanbieter zur Analyse des Nutzungsverhaltens (z.B. Google Analytics).

- KKJ-Webseite nutzt keine Drittanbieter zur Analyse des Werbeerfolges (z.B. Google Adwords).

- KKJ-Webseite nutzt keine Cachespeicher.

- Diese Website nutzt und enthält keine Social-Plugins ("Plugins") sozialer Netzwerke wie z.B. Social-Plugins von Facebook.

A.11.1. YouTube-iframe-Komponenten

KKJ hat auf der KKJ-Webseite von Zeit zu Zeit iframe-Komponenten (Videoeinbindungen) von YouTube integriert. Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphittheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Sobald Sie eine der Seiten aufrufen, die solche eine Einbindung beinhaltet, wird eine Verbindung zum Server von YouTube aufgebaut. Dabei wird YouTube unter Umständen mitgeteilt, welche konkrete Seite der KKJ-Webseite Sie besucht haben. Sollten Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, ermöglichen Sie YouTube ggf. dadurch die Zuordnung Ihres Surfverhaltens zu Ihrem Profil. Sie können dies ggf. verhindern, indem Sie sich bei YouTube aus Ihrem Account ausloggen.

Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube / Google. Für den Umgang mit Ihren pbD dieses Webseitenbetreibers ist KKJ nicht verantwortlich.

A.11.2. html Elementlinks zu verlinkten Webseiten

Die KKJ-Webseite enthält keine soziale Plugins. Die KKJ-Webseite enthält Links (html a Element) zu anderen Webseitenanbietern (verlinkte Webseiten).
Für den Inhalt und auch für den Umgang mit Ihren pbD dieser Webseitenbetreiber ist KKJ nicht verantwortlich. Sobald Sie über einen Link auf der KKJ-Webseite eine andere fremde Webseite aufrufen, wird (wie bei jedem Weblink) eine Verbindung zwischen Ihrem Browser zum Server dieser fremden Webseite aufgebaut. Dabei wird dieser fremden Webseite ggf. mitgeteilt, welche konkrete Seite der KKJ-Webseite Sie besucht haben. Sollten Sie in Accounts dieser fremden Webseite eingeloggt sein, ermöglichen Sie ggf. dadurch die Zuordnung Ihres Surfverhaltens zu Ihrem Profil. Die fremde Webseite erhält ggf. die Information, dass Sie die KKJ-Webseite besucht haben. Sie können dies ggf. verhindern, in dem Sie sich bei der fremden Webseite aus Ihrem Account ausloggen!
KKJ erhält als Anbieter der KKJ-Webseiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten, sowie deren Nutzung durch eine über die KKJ-Webseite fremde Webseite.

A.11.3. html Elementlinks zu Facebook

Die KKJ-Webseite enthält Links (html Element), also keine Like-Buttons, oder Sozial-Plugins zu Facebook. Für den Umgang mit Ihren pbD dieses Webseitenbetreibers ist KKJ nicht verantwortlich. Betreibergesellschaft dieses sozialen Netzwerks ist Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA. Facebook ist im Datenschutzniveau EU-US Privacy Shield tätig. Sobald Sie über einen html Element-Link auf der KKJ-Webseite die KKJ-Facebookseite oder eine Facebook-Veranstaltungsankündigung aufrufen, wird wie bei jedem anderen Weblink eine Verbindung von Ihrem Browser zum Server von Facebook aufgebaut. Dabei wird Facebook ggf. mitgeteilt, welche konkrete Seite der KKJ-Webseite Sie besucht haben. Sollten Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sein, ermöglichen Sie Facebook ggf. dadurch die Zuordnung Ihres Surfverhaltens zu Ihrem Profil. Facebook erhält ggf. die Information, dass Sie die KKJ-Webseite besucht haben. Sie können dies ggf. verhindern, in dem Sie sich bei Facebook aus Ihrem Account ausloggen! KKJ erhält als Anbieter der KKJ-Webseiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten, sowie deren Nutzung durch Facebook.

Die von Facebook veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, sind unter https://www.facebook.com/about/privacy abrufbar.

Die KKJ-Webseite enthält keine Sozial-Plugins. Sie finden im Übrigen hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/ eine Übersicht über die Facebook-Plugins.

A.11.4. Kontaktformularnutzung

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name, Ihre Nachricht) von KKJ gespeichert, um Ihre Anfragen zu beantworten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, d.h. Sie stellen uns Ihre Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung zur Verfügung. Die uns auf diese Weise übermittelten personenbezogenen Daten verwendet KKJ ausschließlich für den Zweck, zu dem Sie KKJ diese bei der Kontaktierung zur Verfügung stellen. Abgefragt wir im Kontaktformular als Pflichtfeld: - Deine E-Mail-Adresse: (Pflichtfeld);
- Spamsicherheitsabfrage: brieftaube (Pflichtfeld);
da die Nachricht sonst nicht abgesendet werden kann.

- Deine Name: (Nicht Pflichtfeld);
- Deine Nachricht: (Nicht Pflichtfeld);

Soweit KKJ über sein Kontaktformular Eingaben von Ihnen erhält, die nicht für eine Kontaktaufnahme per E-Mail erforderlich sind, dienen diese Angaben Ihnen und KKJ als weitere Kommunikationskanäle (beispielsweise Telefonnummer). Und sie willigen also mit der Angabe solcher pbD ein, dass KKJ Sie ggf. auch über diese Daten kontaktieren kann, um Ihr Anliegen zu beantworten, z.B. Dein Name, Telefonnummer, Adresse.

Auf dem Kontaktformular unter https://www.kendy.de/mail.htm (Brieftaube) werden Sie auch über Ihre Einwilligung zur zweckbezogenen Verarbeitung Ihrer gegebenen pbD informiert.
-------------------------------------
* Pflichtfeld & Einverständiserklärung nach DSGVO:
Mit Eingabe meiner E-Mail-Daten, des Sicherheitwortes "brieftaube" und der eindeutigen, bestaetigenden Handlung des Absendens (Mausklick, bzw. Enter) gebe ich mein Einverstaendnis, dass Kendy John Kretzschmar meine Daten speichern und verarbeiten darf, um den von mir genannten Sinn und Zweck meiner Anfrage zu erfüllen. Mein Einverstaendnis kann ich bei Kendy John Kretzschmar formlos widerrufen (siehe Adresse unten).

Dipl.- Biologe Kendy John Kretzschmar
freiberufl. Kuenstler & Autor
Annaberger Strasse 238
09474 Crottendorf
Telefon: 01787605505
E-Mail: datenschutz@kendy.de
Link zur Datenschutzerklärung
--------------------------------------

Ihre Einwilligung in die vorstehend erläuterte Datenverarbeitung können Sie also jederzeit mit Wirkung für die Zukunft kostenfrei durch eine kurze Nachricht an angegebene Kontaktdaten widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufs wird hiervon nicht berührt. KKJ weist Sie allerdings darauf hin, dass ab dem Zeitpunkt eines etwaigen Widerrufs eine Bearbeitung Ihres Anliegens nicht mehr möglich ist. Außerhalb des Vorliegens eines Widerrufs werden Ihre auf die Anfrage bezogenen Daten gelöscht. Soweit in Einzelfällen eine gesetzliche steuerliche Aufbewahrungsfrist besteht, speichert KKJ die erforderlichen Daten ggf. und gewöhnlich für zehn Jahre auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO in Verbindung mit der jeweiligen Vorschrift der Abgabenordnung (§ 147 i. V. m. §§ 140 ff. AO), sofern diese anzuwenden sind.

A.12. Empfänger außerhalb der EU

Mit Ausnahme der unter A.11.1. YouTube dargestellten Verarbeitungen (sofern diese eine Verarbeitung und Weitergabe von pbD durch KKJ entspricht) werden Ihre Daten nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes weitergegeben.

A.13. Ihre Rechte

Hinweis: Grundsätzlich finden Sie Informationen zu Ihren Rechten als betroffene Person, die Ihnen der Gesetzgeber nach der DSGVO einräumt, in der DSGVO unter der Adresse: http://data.europa.eu/eli/reg/2016/679/oj/deu.

Spezielle Informationen zu Ihren Rechten (z.B. Widerspruchsrecht) gegenüber KKJ wurden bereits jeweils in den Abschnitten zu den einzelnen Datenverarbeitungsvorgängen gegeben. Hier finden Sie nun weitere Informationen zu Ihren Rechten. Zu Fragen zum Thema Ihrer Rechte, also speziell in Bezug auf ihre Daten bei KKJ, können Sie sich natürlich auch an KKJ wenden (Adresse siehe A.5. Verantwortliche Person / Stelle, Kontakt). Nehmen Sie ggf. mit dem Verantwortlichen KKJ kontakt auf.

A.13.1. Recht auf Widerspruch, bzw. Widerruf

Sie haben gem. Art. 21 DSGVO Widerspruchsrecht. Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind für KKJ nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können einer solchen erteilte Einwilligung bei KKJ jederzeit widersprechen, bzw. sie widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per Post oder E-Mail an KKJ (Adresse siehe A.5. Verantwortliche Person / Stelle, Kontakt).

Beachten Sie Bitte: Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt von einem Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung nach Art. 21 DSGVO: Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer pbD Widerspruch einzulegen; Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, finden Sie oben in dieser Datenschutzerklärung in den einzelnen Abschnitten zu den Verarbeitungsvorgängen. Wenn Sie Widerspruch einlegen, wird KKJ Ihre betroffenen pbD nicht mehr verarbeiten, es sei denn, KKJ kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).
Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender pbD zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Neben dem Recht auf Widerspruch stehen Ihnen die folgenden weiteren Rechte zu, natürlich nur sofern die jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen:

A.13.2. Recht auf Auskunft

Sie können im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen (gem. Art. 15 DSGVO) unentgeltlich Auskunft z.B. über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden, bei KKJ verlangen; Nehmen Sie ggf. mit dem Verantwortlichen KKJ kontakt auf.

A.13.3. Recht auf Berichtigung, bzw. Ergänzung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung unrichtiger (bzw. auf Ergänzung, Vervollständigung richtiger Daten) gem. Art. 16 DSGVO. Nehmen Sie ggf. mit dem Verantwortlichen KKJ kontakt auf.

A.13.4. Recht auf Löschung

Sie haben ein Recht auf Löschung Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) Ihrer bei KKJ gespeicherten Daten gem. Art. 17 DSGVO soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind. Nehmen Sie ggf. mit dem Verantwortlichen KKJ kontakt auf.

A.13.5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer bei KKJ verarbeiteten Daten gem. Art. 18 DSGVO, soweit z.B. die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben. Nehmen Sie ggf. mit dem Verantwortlichen KKJ kontakt auf.

Praktisch also in folgenden Fällen:
- Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei KKJ gespeicherten pbD bestreiten, benötigt KKJ in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer pbD zu verlangen. Nehmen Sie ggf. mit dem Verantwortlichen KKJ kontakt auf.

- Wenn die Verarbeitung Ihrer pbD unrechtmäßig geschah, bzw. geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung bei KKJ verlangen.

- Wenn KKJ Ihre pbD nicht mehr benötigt, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer pbD zu verlangen.

- Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und den Interessen von KKJ vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer pbD zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer pbD eingeschränkt haben, dürfen diese Daten, von ihrer Speicherung abgesehen, nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

A.13.6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO, d.h. das Recht, ausgewählte und bei KKJ über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist. Nehmen Sie ggf. mit dem Verantwortlichen KKJ kontakt auf.

A.13.7. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.
Eine Liste der Datenschutzbeauftragten der Bundesländer, sowie deren Kontaktdaten können Sie folgendem Link entnehmen: www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html. KKJ hat seinen Sitz in Sachsen. Bei Beschwerden richten Sie sich an den Datenschutzbeauftragten des Bundeslandes Sachsen, Dresden.
A.14. Datensicherheit

Die KKJ-Webseite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, ggf. Registrierungsdaten, Bestellungen oder Anfragen, eine SSL-, bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile Ihres Browsers ein “https://” zeigt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an KKJ, bzw. den Server der KKJ-Webseite übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

KKJ bedient sich geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre bei Ihm gespeicherten pbD gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. KKJs Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Grundsätzlich muss KKJ Sie darauf hinweisen, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. über Browser oder E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser, vollkommener Schutz von Daten im Allgemeinen, auch Ihrer pbD im Speziellen, kann nicht garantiert werden. Dies gilt auch für die Übertragung von Daten z.B. über das Internet. Ein lückenloser, vollkommener Schutz von Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung - verwende das Kontaktformular im Menü "BRIEFTAUBE" in der Kopfnavigation der Seite.

Ende DATENSCHUTZ Version 1.0., Kendy John Kretzschmar (Stand: 2018_10_02);
KKJ_2011_08_30 - 2018;